Home Aktuell Jugendflamme1 erfolgreich absolviert
 
 
Jugendflamme1 erfolgreich absolviert

Montag, der 26. Juni war für fünf Jugendliche unserer Jugendfeuerwehr kein "normaler" Montag. Es galt, die "Jugendflamme 1" abzulegen, eine Prüfung, bei der Allgemeinwissen, Feuerwehr-Fachwissen und praktische Kenntnisse in Feuerwehrtechnik und Erster Hilfe nachzuweisen waren. In den vergangenen Wochen hatten sich die Jugendlichen auf diese Prüfungen vorbereitet.

Vor dem Feuerwehrhaus begrüßten die Ausbilder ...

... die Jugendlichen zur Abnahme der Jugendflamme 1.

Grau ist alle Theorie. Aber es geht auch nicht ohne. Also waren zu allererst Fragebögen schriftlich zu beantworten, die ein breites Themenspektrum abdeckten.

Weiter gehts mit praktischen Prüfungen, z.B. Erste Hilfe - stabile Seitenlage.

Weiter geht es mit der Abfrage von Fachwissen ...

... und praktischen Prüfungen z.B. zu Knoten und Stichen.

Draußen am Löschgruppenfahrzeug und am Kinderlöschfahrzeug lautet das Prüfungsthema "wasserführende Armaturen und Schläuche".

Auch hier werden Theorie und Praxis behandelt, z.B. Schlauchauswerfen.

Im sogenannten Vorstandszimmer geht es um das richtige und vollständige Absetzen eines Notrufs.

Praktische Beispiele werden mit unserem Notrufkoffer durchgespielt.

Nachdem alle Prüfungsbögen ausgewertet und die erzielten Punkte zusammengezählt waren, stand fest: Alle fünf Teilnehmer hatten die Jugendflamme 1 erfolgreich absolviert. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Im kleinen Garten neben dem Feuerwehrhaus nahmen Prüfer und Betreuer mit den Jugendlichen Aufstellung zum Gruppenfoto und präsentierten stolz ihre Urkunden.

Das obige Bild zeigt (von links nach rechts): Stefan Korb (Stellv. Gemeindebrandinspektor), Fabienne Hammann, Sascha Müller, Maximilian Siebert, Andreas Hammann (Jugendfeuerwehrwart), Franziska Hub, Fabian Karnelka, Christopher Nüßlein, Sebastian Korb, Amin Kettani, Julian Genserrt, Sabrina Grasser (Stellv. Jugendfeuerwehrwartin), Maximilian Modrack, Janina Grimm, Maximilian Grosser und Björn Wilhelmi.

Derweil bruzzelten Würstchen auf dem Grill ...

... und mit den von den Eltern mitgebrachten Salaten konnten sich alle bei bester Laune stärken.

Herzlichen Dank an die Eltern, Betreuer, Helfer und Prüfer!

Übrigens: Falls wir Dein Interesse oder das Deiner Freunde geweckt haben und Du zwischen 10 und 16 Jahren alt bist, dann schau doch einfach Montags ab 18:00 Uhr (außerhalb der Ferienzeit!) bei uns im Feuerwehrhaus Hainstadt in der Schillerstraße 9 vorbei. Wir freuen uns über Deinen Besuch!

 
Copyright © 2017 Feuerwehr Hainstadt. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Zufallsbild

Pa130593
 
 

125 Jahre Feuerwehr Hainstadt