Nächste Termine

Webcam



Wer ist Online

Wir haben 6 Gäste online
 
 
Auf zum Hainburger Markt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wido Paskert   
Donnerstag, den 26. Mai 2016 um 11:26 Uhr

Unsere Plakatmaler haben sich mal wieder kräftig "ins Zeug gelegt", um für den Hainburger Markt zu werben.

Am ersten Juni-Wochenende beteiligen wir uns am Hainburger Markt. Am Samstag den 4. und am Sonntag den 5. Juni informieren wir über die Arbeit der Feuerwehr und den Brandschutz, speziell über den unentbehrlichen Lebensretter "Rauchwarnmelder". Im Feuerwehrhaus und auf dem Vorplatz bieten wir zudem wieder das bewährte Programm für die ganze Familie: Der Jugend-Fun-Park beschäftigt die Jüngsten, die bewährte Feuerwehrküche lockt mit Spießbraten und anderen Leckereien, Kaffee und Kuchen machen den Familienausflug perfekt.

Ein einzigartiges Angebot ist unser Feuerwehrfrühstück! Schon früh am Morgen ab 8:30 Uhr gibt es Kaffee, Orangensaft, Brötchen und Brot, Wurst und Käse, ein frisch gekochtes Frühstücks-Ei und zur Kreislaufstärkung wahlweise auch ein Gläschen Sekt in der Fahrzeughalle oder unter freiem Himmel, je nach dem was Wetterpatron Petrus an diesem Wochenende im Sinn hat. Hier kann man sich für den Flohmarktrundgang stärken, sich davon erholen oder mit anderen die "gemachte Beute" bestaunen.

Wir können "nur" am Samstag und Sonntag am Hainburger Markt teilnehmen. Aber an diesen beiden Tagen ist das Feuerwehrhaus Hainstadt DIE Anlaufstelle für die Gäste des Hainburger Markts. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

 
Abonnenten gesucht - Trailer zum Imagefilm PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wido Paskert   
Donnerstag, den 26. Mai 2016 um 11:24 Uhr

Für den Trailer zu unserem Imagefilm, der auf Youtube zu sehen ist, klicken Sie einfach auf die oben abgebildete "Kachel".

Wir suchen noch Leute, die bereit sind, die Filme unseres neuen Video-Teams bei Youtube zu abonniieren. Dazu bitte einfach unter dem laufenden Trailer auf das rote Feld "Abonnieren" unter "Feuerwehr Hainstadt" klicken. Keine Sorge, dieses Abo kostet nichts. Sie bekommen dadurch aber mit, wenn das Team weitere Filme oder Mini-Clips veröffentlicht. Und wenn wir genug Abonnements zusammenbekommen (über hundert), bekommen wir einen eigenen Namen für den Video-Channel und nicht nur einen kryptischen Link. Derzeit haben wir schon 40 Abonnenten. Ein paar bräuchten wir also noch...

Zur Geschichte des Trailer:
Es waren einmal drei "Youngster" in unserer Feuerwehr (Alexander und Oliver Dutine, Pascal Gensert), die steckten die Köpfe zusammen und heckten etwas aus, nämlich die Idee, einen Image-Film über die Freiwillige Feuerwehr Hainstadt zu drehen. Um festzustellen, was denn so mit "Bordmitteln" zu realisieren sein würde und ob die Mannschaft überhaupt wirklich Interesse an solch einem Projekt haben würde, sollte ein Trailer geschaffen werde. Ein Trialer, nur etwa eine Minute lang, der aber im Schnelldurchlauf eine komplette Story erzählt.

Es wurde ein "Drehbuch" erstellt für etwa 30 verschiedene Einstellungen und Blickwinkel, mit den gewünschten Aussagen und Effekten. Nachdem einige Aufnahmen schon im Vorfeld und im "kleinen Kreis" erstellt worden waren, trafen sich die Unterstützer des Trailers an einem Samstag zu den weiteren Dreharbeiten. Es wurde viel diskutiert, probiert und gelacht. Aus weit über 20 Gigabyte Rofdaten und Stunden an Videomaterial entstand dann dank der guten Vorarbeit in nur einer Woche der Trailer mit 1 Minute und 8 Sekunden Länge. Dabei erzählt der Trailer in kompakter Form einen Einsatz zur Rettung einer Personen, die nach einer Verpuffung und einem Brand in einer Produktionsfirma vermisst wird.

Hier nun der Trailer zum Imagefilm der Freiwilligen Feuerwehr Hainstadt.

Die Dreharbeiten haben riesigen Spaß gemacht (das sieht man hoffentlich). Die Feuerwehr Hainstadt ist sehr stolz auf das junge Projekt-Team!

Die Mannschaft ist begeistert und die Diskussionen zur Realisierung des Films laufen schon.

Seien wir mal gespannt, was noch kommt...!

 

 
Übung GSG am Festplatz PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wido Paskert   
Sonntag, den 22. Mai 2016 um 09:58 Uhr

Bis in die Abenddämmerung übten wir mit Unterstützung der Feuerwehr Klein-Krotzenburg ein GSG-Szenario (Gefährliche Stoffe und Güter). Übungs-Szenario war ein Gefahrgut-Unfall auf einem Speditionsgelände zwischen einem LKW und einem PKW mit zwei Verletzten. Der LKW war mit Chemikalien beladen. Einige Behälter waren beim Unfall

Weiterlesen...
 
Copyright © 2016 Feuerwehr Hainstadt. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Zufallsbild

CIMG6461
 
 

125 Jahre Feuerwehr Hainstadt